• Überblick
  • Techn. Spezifikationen
  • Zubehör
  • Konfigurierungsideen
  • Videos

Mac mini with Thunderbolt Technology

Verwandeln Sie Ihren Mac mini mit Thunderbolt-Technologie in einen erweiterbaren Rackmount Server!

Wenn Sie darüber nachdenken einen Server in Ihrer Apple-Umgebung aufzusetzen oder einen Apple Xserve® auszutauschen, dann ist der xMac mini Server von Sonnet in Kombination mit einem Mac mini genau die richtige Lösung für Sie. Für die meisten Anwendungen ist ein Server in Form eines Mac mini mit OS X® Server und Thunderbolt Technologie völlig ausreichend. Unser erfolgreicher xMac mini Server ist ein PCIe 2.0 Erweiterungschassis im 1HE Rack-Format, das es Ihnen ermöglicht PCIe Karten an Ihren Mac anzuschließen. Das Rackmount-Gehäuse passt in alle gängigen 19“- Serverschränke und macht aus Ihrem Mac mini mit Thunderbolt-Anschluss einen vollwertigen Server inklusive zweier PCIe-Steckplätze.

Aufbauend auf unserem bewährten Konzept, dem RackMac mini - 1HE Rack-Gehäuse, entwarfen wir ein 1HE Rack-Chassis für einen Mac mini(1) mit PCIe Karten, das gezielt mit einer intelligenten Luftführung gekühlt wird. Inspiriert durch unsere Echo™ Express Produktlinie mit Thunderbolt 2-zu-PCIe Kartenerweiterungssystemen, integrierten wir zwei PCIe 2.0 Steckplätze in den xMac mini Server. Diese werden einfach über eine Thunderbolt-zu-PCIe Schnittstelle und ein Thunderbolt-Kabel mit dem Mac mini verbunden. Zusätzlich verfügt die Schnittstelle über einen zweiten Thunderbolt-Anschluss, um das Daisy-Chain-Verketten von weiteren Geräten zu ermöglichen. Praktisch sind auch der Front-USB-3.0 Anschluss sowie die vorderseitige Power-Taste, um den Server bequem bedienen zu können. Der HDMI-, Gigabit Ethernet- und Netzanschluss, sowie zwei USB 3.0 Ports des Mac minis werden zum rückseitigen Anschlusspanel durchgeschleift, damit Sie problemlos auf alle Schnittstellen zugreifen können. Um möglichst viele Rack-Varianten zu unterstützen, ist die vierte Generation des xMac mini Servers nur 44,5cm tief.

Hauptmerkmale

Erweitert Ihren Mac mini — Verbindet zwei PCIe 2.0-Steckplätze via Thunderbolt mit dem Computer und unterstützt High-Performance PCIe-Karten

Perfekt für den Serverraum — 1HE Rackmount-Gehäuse mit austauschbarem Netzteil und Lüftern sowie einem integrierten Kabelmanagement-System

Unterstützt viele PCIe-Karten — Fibre Channel, 10 Gigabit Ethernet, professionelle Video- und Audio-Karten, SAS/SATA RAID Controller und vieles mehr

Thunderbolt 2 Schnittstelle — Maximale Performance mit dem aktuellen Mac mini mit Thunderbolt 2 Technologie, abwärtskompatibel zu 10Gbps Thunderbolt der ersten Generation

Upgrade-Möglichkeit — Aufrüstbar mit 40Gbps Thunderbolt 3 Technologie durch eine austauschbare Schnittstellenkarte, sobald diese verfügbar ist

Unterstützt Thunderbolt-Erweiterungen — Möglichkeit zur Bildung einer Daisy-Chain-Gerätekette mit anderer Thunderbolt-Hardware dank des zweiten Thunderbolt-Ports

Bedienung über Front-Panel — Vorderseitige Power-Taste und USB 3.0 Anschluss zur einfachen Bedienung des Mac mini

Konnektivität über Rückseite — Ein Gigabit Ethernet-, ein HDMI und zwei USB 3.0 Anschlüsse an der Server-Rückwand sind leicht zugänglich

Power für hungrige PCIe Karten — Integriertes 150W Netzteil mit einem zusätzlichen Stromkabel versorgt anspruchsvolle Karten wie eine Avid Pro Tools|HDX oder eine RED ROCKET mit genügend Leistung

Energie-Effizient — Temperaturgesteuerte Lüfter und Auto-Power-On/Off-Modus für die PCIe Karten tragen zum Energiesparen bei

5 Jahre Herstellergarantie inklusive — Bester Service und Support von Anfang an

Shadow

Add Professional PCIe Cards to Your Mac mini

Fügen Sie professionelle PCIe-Karten Ihrem Mac mini hinzu

Ein geniales Design noch einmal verbessert

Mit tausenden von xMac mini Servern im täglichen Einsatz, auf der ganzen Welt, hat Sonnet bisher ein tolles Kundenfeedback erhalten. Die derzeit vierte Generation des xMac mini Servers kombiniert die besten Eigenschaften der bisherigen Modelle mit nun neu hinzugefügten Funktionen. Der xMac mini Server ist jetzt mit einer Thunderbolt 2 Schnittstelle ausgestattet, so dass er vollständig mit dem neuen Mac mini (Anfang 2014) mit zwei Thunderbolt 2 Ports kompatibel ist. Er unterstützt eine Standard PCIe-Karte in voller Höhe und voller Länge, sowie eine weitere Karte in voller Höhe und halber Länge. Wenn Ihre PCIe-Karte eine Tochterkarte verwendet, wie es z.B. bei der RME HDSPe MADI FX-Karte, der Lynx AES16e-50 oder der Decklink 4K Extreme von Blackmagic der Fall ist, dann können Sie die mitgelieferte Halterung zur sicheren Montage der Tochterkarte neben der Hauptkarte verwenden. Der zweite PCIe-Steckplatz bleibt dadurch für eine PCIe-Karte frei. Weiterhin enthält die Serverrückseite Montagebohrungen für BNC-Buchsen (für zwei HD / SDI-Ausgänge), wie sie z.B. von der RED ROCKET verwendet werden. Zusätzlich können durch ein größer dimensioniertes internes Netzteil, mit einem extra Hilfsstromanschluss, nun noch mehr PCIe Karten unterstützt werden.

Für mehr Funktionalität entwickelt

xMac mini Server PCIe Slots

Die PCIe-Steckplätze des xMac mini Servers sind leicht zugänglich, lösen Sie einfach die beiden äußeren Rändelschrauben des Gehäuses und ziehen den Deckel ab. Ein im Lieferumfang enthaltenes Thunderbolt-Kabel verbindet Ihren Mac mini mit einem der beiden Thunderbolt 2 Anschlüsse des xMac mini Servers. Der zweite Thunderbolt-Port kann zum Anschließen von zusätzlicher Thunderbolt-Hardware in einer Daisy-Chain-Gerätekette verwendet werden. Dazu gehören z.B. zusätzliche PCIe-Gehäuse (Sonnet Echo Express III-R), Pro Video Breakout-Boxen, Video-und Audio-Schnittstellenkarten und vieles mehr.

Verwenden Sie den xMac mini Server als Metadaten-Controller für ein Xsan® Storage Area Network, als Verarbeitungsstation für dekomprimierte HD Videos oder als professionelle Audio Plug-In DAW Station. Diese Sonnet-Idee ermöglicht es Ihnen die Fähigkeiten Ihres Mac minis im ungeahnten Maßstab zu erweitern! Sehen Sie sich den Tab „Konfigurationsideen“ an, um mehr über neue Konzepte zu erfahren. Für mehr Informationen bezüglich der Kompatibilität von PCIe-Karten, werfen Sie einen Blick auf unsere PCIe-Karten Kompatibilitätstabelle. Die dort aufgeführten Karten(2) erfüllen die Thunderbolt-Anforderungen und wurden außerdem auf das Erkennen einer Thunderbolt-Verbindung getestet.

PCIe Card Thunderbolt Compatibility Chart

Genügend Leistung für Erweiterungen

Fan AirflowDie vierte Generation des xMac mini Servers verfügt über ein universelles 150W Netzteil sowie einen Zusatzstromanschluss für leistungsstarke PCIe-Karten, wie z.B. eine Avid® Pro Tools|HDX oder eine RED ROCKET. Kurzgesagt, es ist genügend Leistung für jede Kombination an Karten vorhanden.

Geschwindigkeit neu definiert

Thunderbolt 20Gbps IconMit der Einführung des 2014er Mac minis wurde dessen 10Gbps Thunderbolt Technologie durch eine noch schnellere 20Gbps Thunderbolt 2 Schnittstelle ersetzt. Diese ist nun bereit, um selbst die anspruchsvollsten PCIe Karten, wie eine RED ROCKET X-, eine 16Gb Fibre Channel- oder eine Multi-Port 10 Gigabit Ethernet-Karte zu unterstützten. Die Thunderbolt 2-Technologie des xMac mini Servers nutzt sämtliche Vorteile der nun noch größeren Bandbreite, damit Karten in Verbindung mit einem neuen Mac mini deren volles Potential abrufen können. Natürlich ist die Thunderbolt 2 Schnittstelle auch mit Computern der vorherigen 10Gbps Technologie kompatibel.

Smarte Konstruktion, Innen und Außen

xMac mini Server Mechanical Drawing Bei der Konstruktion des xMac mini Servers wurde auf Details geachtet, wie z.B. ein austauschbares Netzteil und Lüfter. Der Front-USB 3.0 Anschluss wird mit der Rückseite des Mac minis verbunden, damit Sie dort direkt einen USB-Stick, eine Maus oder ein Keyboard anschließen können. Alle anderen Anschlüsse des Mac minis werden zur Rückseite des Chassis durchgeschleift, wodurch eine Gigabit Ethernet-, eine HDMI- und zwei USB 3.0 Schnittstellen des Computers leicht zugänglich sind. Eine Kabeldurchführung, die sich ebenfalls an der Rückseite befindet, ermöglicht es Ihnen zusätzliche Kabel zu den Anschlüssen des Computers zu legen. Ein USB 3.0 Anschluss des Macs wurde bewusst unbelegt gelassen, damit z.B. ein Software-Lizenz-Dongel, wie der iLok, sicher am Computer installiert werden kann. Mit der vorderseitigen Power-Taste kann der Mac mini bequem gestartet werden und die PCIe-Steckplätze werden automatisch mit dem Computer ein- und ausgeschaltet. Das spart Energie und schont die Umwelt. Die Power-LED des Mac minis können Sie direkt an der Vorderseite ablesen und ein zentrales Netzteil versorgt den Computer sowie die PCIe-Steckplätze mit Strom. Damit es zu keinen unabsichtlichen Verbindungsabbrüchen kommt, ist im Lieferumfang eine Arretierung für die Thunderbolt-Anschlüsse(4) enthalten. Mit dieser können die Stecker mit dem Gehäuse verschraubt werden. Um Kabel im Serverinneren sicher und sauber befestigen zu können, befinden sich Ösen für Kabelbinder am Blech. Außerdem wurden Gewindebohrungen für Rack-Schienen von Sonnet an der Seite des Gehäuses angebracht, damit Sie den xMac mini Server leicht aus dem Rack ziehen können.

 

Rack Slide Set

Starkes Verbindungsglied in einer Gerätekette

Diese Lösung von Sonnet unterstützt das Daisy-Chain-Verketten von zusätzlicher Thunderbolt-Hardware, wie z.B. eines Echo Express, eines Apple® Thunderbolt Displays, eines Videoaufnahmegerätes oder eines Speichermediums. Angebundene Geräte, die zusätzliche Leistung benötigen, können über die Schnittstelle mit bis zu 10W versorgt werden.5-Year Warranty Logo

Inklusive 5-Jahre Herstellergarantie, ohne Zusatzkosten

Sie erhalten von Anfang an den besten Service mit einer fünf jährigen Herstellergarantie auf dieses Produkt. Ganz ohne zusätzliche Kosten.

Thunderbolt Cable & ThunderLokThunderbolt-Kabel und ThunderLok™ inklusive

Im Lieferumfang ist ein Thunderbolt-Kabel enthalten, um den xMac mini Server mit Ihrem Computer zu verbinden. Außerdem wird von uns eine ThunderLok Kabelarretierung(4) beigefügt, damit Sie den Thunderbolt-Stecker fest mit dem Gehäuse verschrauben können. Thunderbolt-Stecker werden durch Reibung an ihrem Platz gehalten, was gut in ruhigen Umgebungen funktioniert. Vor allem an Arbeitsplätzen, bei denen sich Mitarbeiter viel bewegen, besteht die Möglichkeit an einem Kabel hängen zu bleiben. Hierdurch kann es zu Datenverlusten kommen. Sonnet‘s leicht zu installierendes ThunderLok verhindert ein unbeabsichtigtes Trennen der Thunderbolt-Verbindung zum PCIe-Kartenmodul. Die Kabelarretierung wird einfach über eines der Kabelenden gezogen, das Kabel eingesteckt und der Anschluss über eine Rändelschraube mit dem Gehäuse verschraubt. Durch sein einzigartiges Design verbleibt das ThunderLok am Kabel, auch wenn dieses nicht mit einem Gerät verbunden ist.



Sonnet Optical Thunderbolt Cables BadgeVolle Performance über eine größere Distanz

Sollten Sie den xMac mini Server lieber in einem separaten Raum aufstellen wollen, weil z.B. laute PCIe-Karten Ihren Arbeitsablauf stören, dann bieten wir entsprechend lange Thunderbolt-Kabel an. Optische Thunderbolt-Kabel stehen in Längen von bis zu 10m zur Verfügung. Diese ermöglichen es Ihnen das Equipment genau dort aufzustellen und anzuschließen, wo Sie es brauchen, ohne die Funktionalität der Geräte einzuschränken. Diese leichten sowie robusten fiberoptischen Kabel sind einfach zu verlegen und bieten eine ähnliche Performance wie Kupfer-Thunderbolt-Kabel.

Sonnet‘s Partner für Thunderbolt-Erweiterung

Wir arbeiten eng mit den folgenden Partnern zusammen um die Kompatibilität unserer Systeme mit deren Produkten zu gewährleisten. Eine aktuelle Tabelle mit Thunderbolt kompatiblen PCIe-Karten listet sämtliche Produkte auf, welche Thunderbolt-Kompatibilitätstests mit unseren Systemen bestanden haben.

AdobeAJAAppleApogeeArecaATTOAudinateAvidBlack Magic DesignBlueFish 444CalDigitDeltacastExaSANFocusriteFusion ioHigh PointLynx Studio TechnologyMatroxMyricomNewer TechOWCREDRMESiennaSmall Tree Softron Media ServicesSolid State LogicStorageDNATandberg DataTolis GroupTools On AirUniversal Audio


Abgebildete Mac minis, PCIe-Karten und Kabel sind nicht im Lieferumfang enthalten. Diese sind nur zu illustrativen Zwecken dargestellt und können separat erworben werden. Siehe Tab „Technische Spezifikationen“ für Fußnoten
Produktnummer  
XMAC-MS-A xMac mini Server(1)
Technische Spezifikationen
Garantie 5 Jahre
Abmessungen (W x T x H)

48,3 x 45 x 4,4 cm

Gewicht

7,3 Kg  

Formfaktor Rackmount Gehäuse
Externe Anschlüsse
  • 2x Thunderbolt 2 (Einer unbelegt, Anderer belegt)
  • 1x RJ-45 Gigabit Ethernet
  • 3x USB 3.0 (Einer vorne und zwei hinten)
  • 1x HDMI
Interne Anschlüsse
  • 6-Pin Mini-Fit Jr (Zusatzleistung für PCIe Karten)
  • C-7 Power
Steckplätze
  • Einmal x8 mechanisch (x4 elektrisch) PCIe 2.0 halbe-Länge
  • Einmal x16 mechanisch (x4 elektrisch) PCIe 2.0 volle-Länge
Kompatible PCIe-Karten(4) Liste mit Thunderbolt kompatiblen PCIe- Karten
Netzteil

Universal 150W, 90-260V AC, 50-60 Hz

Betriebstemperatur

0º C bis +35º C

RoHS konform Ja

Lieferumfang

  • xMac mini Server, zusammengebaut
  • Daughter card mounting bracket
  • 0.5-meter Thunderbolt Kabel
  • Thunderbolt Kabel lock
  • Netzkabel
  • Handbuch


Achtung: Mac mini und PCIe Karten separat erhältlich

Spezifikationen können ohne Ankündigung geändert werden.

 

 

 

 

Kompatibilität

Mac mini bzw. Mac mini mit OS X Server (Modelle ab 2010 mit Thunderbolt 2 oder Thunderbolt (Gen. 1) Anschlüssen)

OS X 10.8.5+

OS X El Capitan

PCIe-Karten Kompatibilität

Siehe aktuelle Liste mit Thunderbolt kompatiblen PCIe-Karten


Technische Fußnoten

  1. Mac mini und PCIe Karten separat erhältlich.
  2. Kompatibilität erfordert Installation von Thunderbolt erkennenden Treibern. Diese sind über die jeweiligen Hersteller erhältlich. Siehe aktuelle Liste mit Thunderbolt kompatiblen PCIe-Karten
  3. Ein Thunderbolt 2-Upgrade-Kit ist für den xMac mini Server käuflich erwerbbar. Dieses Upgrade ist nur mit xMac mini Servern der dritten und vierten Generation (Produktnummer XMAC-MS-A) kompatibel. Ältere Modelle werden nicht unterstützt. Dieses Upgrade ist nicht Teil des Thunderbolt 2 Upgrade-Programms für Echo Express III-D, III-R oder SE II Produkte.
  4. Thunderbolt Kabelarretierung kann mit Apple und Sonnet Kupfer-Thunderbolt-Kabeln verwendet werden. Diese ist nicht mit optischen Thunderbolt-Kabeln kompatibel.
  5. Thunderbolt Kabelarretierung kann mit Apple und Sonnet Thunderbolt-Kabeln verwendet werden. Für mehr Informationen siehe Support-Bericht FAQ 785.




Mac Logo PCI Express LogoroHS Logo

xMac mini Server Zubehör Produktnummer Beschreibung
Fusion Rack Slide Set Rack Schienen Set (17.5-21") FUS-RSS-P Montierbarer Rack-Schienen Kit
Rack Schienen Set (23-26.5") FUS-RSS-S Montierbarer Rack-Schienen Kit
Rack Schienen Set (27-30.5") FUS-RSS Montierbarer Rack-Schienen Kit
Rack Schienen Set (29-32.5") FUS-RSS-L Montierbarer Rack-Schienen Kit
ThunderLok ThunderLok Thunderbolt Kabelarretierung TB-LOK1 Secures copper Thunderbolt cables with ThunderLok-compatible products
ThunderLok (2-Pack) ThunderLok Thunderbolt Kabelarretierung (2er Pack) TB-LOK2 Secures copper Thunderbolt cables with ThunderLok-compatible products
Thunderbolt Cable Thunderbolt Cable TCB-TB-05M 0,5m Kupfer Thunderbolt Kabel
Thunderbolt Cable Thunderbolt Cable TCB-TB-1M 1m Kupfer Thunderbolt Kabel
Optical Thunderbolt Cable Optisches Thunderbolt Kabel TCB-TB-OPT-10M 10m optisches Thunderbolt Kabel*
Thunderbolt 2 Upgrade Board Thunderbolt 2 Upgrade Schnittstelle BRD-UPGRTB2-XM

Thunderbolt 2 Upgrade Schnittstelle für einen xMac mini Server mit den Seriennummern: A01031… und C01031… mit Standardmäßiger 10Gbps Thunderbolt Technologie

Ersatzteil für einen xMac mini Server mit den Seriennummern: B01031… und D01031… mit Standardmäßigem Thunderbolt 2

Alle anderen xMac mini Server Seriennummern können nicht aufgerüstet werden.

xMac mini Server Quiet Fan Kit leises Lüfter Modul XMFAN-Q-A Quiet replacement fan for third-generation xMac mini Server models only (XMAC-MS-A)

 

*Nicht mit ThunderLok kompatibel

 

 


 

Szenario 1: Metadaten-Controller

Der xMac mini Server kann einen Mac mini in Kombination mit der OS X Server Erweiterung in einen vollfunktionsfähigen Metadaten-Controller für ein Xsan Setup oder in einen metaSAN Datenmaster verwandeln. Diese Kombination ist auch ein idealer Ersatz für einen in die Jahre gekommenen Apple Xserve

Die Installation der folgenden Komponenten ist dafür notwendig:

  1. Sonnet Gigabit Ethernet Adapter Karte installiert im PCIe-Steckplatz mit halber Länge

  2. Eine Apple oder ATTO Fibre Channel Adapter Karte installiert im PCIe-Steckplatz mit voller Länge

Durch die Installation eines weiteren xMac mini Setups können zwei redundante Metadaten-Controller aufgesetzt werden, welche nur einen Rack-Space von 2HE besetzen und einen Bruchteil vergleichbarer Systeme kosten.
  Number 1
 

Szenario 2: RAID Storage Server mit großer Kapazität für mehrere Benutzer

Der xMac mini Server kann einen Mac mini mit der OS X Server Erweiterung in einen robusten Server verwandeln, an den ein großes RAID-Storage System angeschlossen werden kann.

With the installation of:

  1. Eine Sonnet Presto Gigabit Pro PCIe Gigabit Ethernet Karte oder eine Presto 10GbE 1-Port 10 Gigabit Ethernet Adapterkarte installiert im PCIe-Steckplatz mit halber Länge

  2. Eine Sonnet Tempo SATA Pro 6Gb 4-Port eSATA Controller-Karte installiert im PCIe-Steckplatz mit voller Länge, kombiniert mit bis zu vier Fusion™ R400S RAID 1U Rack-Storage Systemen, welche jeweils bis zu 12TB an nutzbarem Speicher bereitstellen, der durch einen RAID 5 Modus geschützt wird. (Insgesamt bis zu 48TB)


Nutzen Sie den SATA-Speicher in Verbindung mit einer Ethernet Bandbreite um durch die OS X Server Erweiterung unter anderem Zugriff auf folgende Servicefunktionen zu haben: Verwaltung von File-Sharing-Zugriffsrechten, integrierter Kalender, E-Mail, Podcasting, VPN und Webserver-Ressourcen.

Oder nutzen Sie FileMaker® Pro Server um Ihre FileMaker Pro Database aufzunehmen. Der SATA-Speicher ermöglicht Benutzern Zugriffsgeschwindigkeiten von bis zu 250MB/s.

  Number 1
 

Szenario 3: Geteilter RAID-Speicher mit praktisch unbegrenzter Kapazität für große Arbeitsgruppen

Der xMac mini Server kann praktisch unbegrenzten, RAID-geschützten, Speicher über größere Netzwerke bereitstellen.

Die Installation der folgenden Komponenten ist dafür notwendig:

  1. Ein High-Performance 6GB/s SAS/SATA RAID-Controller (wie der im Sonnet Fusion RX 1600 Rack-Storage-System mit 16 Laufwerken) wird im PCIe-Steckplatz mit voller Länge installiert und mit dem Fusion RX1600RAID verbunden. Jedes dieser Fusion Chassis verfügt über 56TB an Speicher, welcher über einen RAID 6 Modus geschützt wird. (Gesamtkapazität: bis zu 448TB)

  2. Eine Sonnet Presto 10GbE 1-Port 10 Gigabit Ethernet Adapterkarte installiert im PCIe-Steckplatz mit halber Länge und angebunden an einen Gigabit Ethernet Switch.

Mit einer Datenrate pro Aggregat von bis zu 750MB/s für lokale Speicher und einer Netzwerk-Zugriffsgeschwindigkeit von bis zu 425MB/s, dient dieses Setup als großer Speicherpool für Arbeitsgruppen. Der Speicher kann durch eine Reihenschaltung von bis zu sieben Fusion RX1600 Erweiterungssystemen erhöht werden.
  Number 1
 

Szenario 4: Videoverarbeitungsstation

Der xMac mini Server kann einen Mac mini mit der OS X Server Erweiterung in eine Videoverarbeitungsstation für Avid® und Final Cut® verwandeln.

Die Installation der folgenden Komponenten ist dafür notwendig:

  1. Eine High-Performance Videoaufnahmekarte (z.B. eine RED ROCKET, BlackMagic DeckLink oder AJA Kona) installiert im PCIe-Steckplatz mit voller Länge.

  2. Eine SAS-Controller-Karte (z.B. eine ATTO ExpressSAS H680) installiert im PCIe-Steckplatz mit halber Länge. Dabei wird der erste SAS Anschluss mit einem SAS RAID Storage-System verbunden und der zweite mit einem LTO Bandlaufwerk.


Erstellen Sie ein redundantes System, indem Sie zwei der oben beschriebenen xMac mini Setups in einem Rack installieren. Das Ganze benötigt nur einen Rack-Space von 2HE und kostet lediglich einen Bruchteil vergleichbarer Systeme.
  Number 1
 

Szenario 5: AVID Pro Tools|HD Native Mehrspuraufnahmesystem

Der xMac mini Server kann als extrem kompaktes und leistungsfähiges Pro Tools Mehrspuraufnahmesystem verwendet werden, das nur einen Rack-Space von 1HE einnimmt.

Die Installation der folgenden Komponenten ist dafür notwendig:

  1. Eine AVID Pro Tools|HD Native PCIe-Karte installiert im PCIe-Steckplatz mit halber Länge. Die Karte wird mit einer oder mehreren Schnittstellen der AVID Pro Tools HD Serie bzw. mit einem Mischpult verbunden.

  2. Ein Sonnet Tempo SSD Laufwerk als PCIe-Karte mit bis zu zwei SSDs, installiert im PCIe-Steckplatz mit voller Länge.


Dieses Setup ermöglicht es Ihnen mit bis zu 256 Audio Tracks zu arbeiten, welche auf bis zu zwei High-Speed SSDs abgespeichert werden. Die Laufwerke verfügen über Lesegeschwindigkeiten von bis zu 600 MB/s und über Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 380 MB/s.

SubscribeYouTube

Produktübersicht als Präsentation – xMac mini Server – Englisch | Zeit 3:11


Schauen Sie sich weitere Sonnet Videos anArrow