Tag Products
Sonnet Logo
header image

Einen Rechner mit einer schnellen, bootfähigen SSD zu erweitern setzt idealerweise eine freie SATA-Schnittstelle gemäß dem aktuellen SATA 6Gb/s-Standard voraus. Steht diese nicht zur Verfügung oder sind vorhandene Schnittstellen bereits in Verwendung, ist ein Ausweichen auf externe eSATA-Lösungen nicht immer zweckmäßig.

Mit der Tempo SSD bietet Sonnet eine elegante Möglichkeit, eine oder zwei 2,5"-SSD / HDD direkt über einen freien PCIe-Slot der Hauptplatine oder eines Thunderbolt Expansion Chassis einzubinden.

Offener Standard - im Gegensatz zu vielen anderen PCIe-SSD-Lösungen, welche proprietäre, hochpreisige SSD-Module erfordern, unterstützt die Tempo SSD alle handelsüblichen 2,5"-SATA-Laufwerke. So kann die verwendete SSD ganz auf die jeweiligen Anforderungen und das Budget hin ausgewählt werden und zukünftige Upgrades der angeschlossenen Laufwerke beschränken sich nicht auf nur einen Anbieter.

Einfache Installation – die AHCI-konformen PCIe-Karten gewährleisten den einfachen Einbau: einfaches Fixieren Ihrer SSD mit den mitgelieferten Schrauben, Montieren der Karte in einen freien PCIe-Steckplatz, und Einschalten des Rechners. Die erforderlichen Treiber werden automatisch installiert. Der Zustand der Laufwerke wird durch die S.M.A.R.T. Technologie überwacht.

Als Thunderbolt-Lösung – die Tempo SSD ist ideal für einen Einsatz im Sonnet Echo Express Thunderbolt-Expansion Chassis oder dem xMac mini Server Erweiterungssystem (1U Rackmount-Gehäuse für Mac mini mit Thunderbolt-Ports). Dadurch lassen sich hoch performante SSDs in Ihren iMac®, Mac® mini, MacBook® Air oder MacBook Pro einbinden.

Tempo SSD – die Sonnet Tempo SSD wird als modulare PCIe-Karte zur einfachen Installation in fast alle Gehäuse geliefert: in kurzer oder verlängerter Bauform. Über die im Lieferumfang enthaltene Verlängerungsplatte können Sie eine zweite SSD hinzufügen und zusätzliche OS X® und Windows® RAID Features nutzen. In dieser vollen Ausbaustufe sind Lesegeschwindigkeiten von bis zu 660 MB/s bei Verwendung zweier im RAID-0 Verbund angeschlossener SSDs möglich.

Technische Spezifikationen
Produktnummern TSATA6-SSD-E2
Bus Interface PCI Express 2.0 x2
Interne Anschlüsse 2 SATA f. 2.5" SSD oder HDD
Support nur für 5V-Laufwerke
Art der unterstützten Laufwerke SATA 6 Gb/s, SATA 3 Gb/s, SATA 1.5 Gb/s
Unterstützt S.M.A.R.T. Status Data Reporting
Datentransferrate bis zu 660 MB/s
Datentransferrate bis zu 660 MB/s
Firmware Aktualisierbar durch Flash-ROM
Booten von Tempo SSD von Einzel-SSD oder von bis zu 6 SSDs in einem RAID-0:
Mac Pro 3,1 (Anfang 2008 und folgende), alle Thunderbolt Mac
Derzeit ist das Booten von Mac über Thunderbolt 2 nicht möglich. Sonnet arbeitet daran, das Problem zu identifizieren.

von Einzel-SSD:
Windows 7, 8 oder Server 2012
Windows BIOS unterstützt kein Booten aus einem RAID 0-Verbund aus mehreren SSDs
Systemvoraussetzung Mac
  • Mac Pro (mit freiem PCI Express Slot)
    Für Mac Pro 1,1 2,1 und 3,1 wird die Installation der Tempo SSD Pro empfohlen. Diese frühen Mac Pros haben PCIe 1.1-Steckplätze, welche die Tempo SSD-Karte (x2) als x1 Karte erkennen. Diese frühen Mac Pro erkennen die Tempo SSD Pro (x4) korrekt.
  • Xserve (mit freiem PCI Express Slot)(5)
    XServe erkennt lediglich eine SSD
  • Power Mac® G5 (mit freiem PCI Express Slot)
  • Alle Thunderbolt Mac mit Thunderbolt PCIe Expansion Chassis (wie Sonnet Echo Express Pro, Echo Express oder Echo Express SE)
  • OS X® 10.5+, OS X Server 10.5+, OS X Mavericks kompatibel
    Beim Upgrade auf OS X 10.9 (Mavericks), müssen Sie die Sonnet Treiber-Software neu installieren.
Systemvoraussetzung Windows PC (mit freiem PCI Express Slot)
Windows® 8, Windows 7, Windows Vista®, Windows Server 2012, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008
wrap shadow

Copyright © Sonnet Technologies, Inc. Alle Rechte vorbehalten. | Flag USEnglish | Flag FRFrançais | Flag DEDeutsch | Flag JP日本語 | Flag ESEspañol